https:/www.ra-schulte.net/lg-koeln-kein-schmerzensgeld-nach-der-dsgvo-bei-einmaliger-falschzusendung-von-kontoauszuegen